Christensen: Über London nach Mailand?

Von SPOX
Dienstag, 04.07.2017 | 09:32 Uhr
Andreas Christensen wird mit Inter Mailand in Verbindung gebracht
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Borussia Mönchengladbach konnte Andreas Christensen nicht halten, nun versucht sich wohl Inter Mailand. Dem Verteidiger vom FC Chelsea liegt wohl eine Anfrage vor.

Wie Sky Sport Italia vermeldet, haben die Nerazzurri beim FC Chelsea nach der Verfügbarkeit von Christensen gefragt. Der 21-Jährige war zuletzt für zwei Jahre an Borussia Mönchengladbach verliehen, die Fohlen scheiterten aber beim Versuch, ihn anschließend zu verpflichten.

Chelsea soll selbst auf den Dänen setzen wollen, bemüht sich aber laut aktuellen Medienberichten intensiv um Antonio Rüdiger vom AS Rom. Sollten die Blues den deutschen Nationalspieler verpflichten können, könnte Christensen doch verfügbar werden.

Für diesen Fall hat Inter wohl auch beim Spieler eine Visitenkarte hinterlassen. Die Italiener sind nach einer enttäuschenden Saison Gegenstand zahlreicher Gerüchte. Bisher konnten aber nur die 40 Leih-Rückkehrer als Zugänge verbucht werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung