Dybala: "Del Piero war viel torgefährlicher"

Von SPOX
Samstag, 29.04.2017 | 17:22 Uhr
Paulo Dybala ist die Zukunft der Alten Dame
Advertisement
Serie A
Atalanta -
Neapel
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio

Offensiv-Juwel Paulo Dybala von Juventus Turin sieht sich noch lange nicht auf einem Niveau mit der Klub-Legende Alessandro Del Piero. Gegenüber Sky Italia drückte der Argentinier seine Bewunderung für den Weltmeister von 2006 aus.

"Del Piero ist ein Vorbild für alle. Er hat auf und neben dem Platz riesige Fußstapfen hinterlassen, in die man nicht so leicht treten kann", sagte Dybala im Anschluss an das 2:2 gegen Atalanta.

"Er war viel torgefährlicher als Ich. Mir fehlt noch einiges, bis ich solch ein großer Spieler bin wie Del Piero."
Erlebe die Serie A Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Persönlich hat der Angreifer, der vor kurzem seinen Vertrag bis 2022 verlängert hat, dennoch noch große Ziele bei der Alten Dame. "Ich möchte einfach eine Bianconero-Ikone werden."

Paulo Dybala im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung