Suche...

LeBron James spricht über die Playoffs mit den Cleveland Cavaliers

James: Ich spiele lieber auswärts als zuhause

SID
Samstag, 29.04.2017 | 12:45 Uhr
LeBron James gefallen die Versuche, ihn aus dem Konzept zu bringen
Advertisement
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Magic @ Knicks

Die Cleveland Cavaliers eröffnen ihre Playoff-Serie gegen die Toronto Raptors mit einem Heimspiel. LeBron James hätte aber kein Problem damit, falls dies nicht der Fall wäre.

"Ich mag es auswärts einfach. Heimvorteil ist toll, ich liebe meine Fans seit 14 Jahren, aber ich liebe es mehr, auswärts zu spielen als zuhause", erklärte der 32-Jährige. "Es ist komisch. Ich liebe diese "Heute nicht, LeBron"-Schilder. Ich liebe die "Overrated"-Gesänge, all das. Ich weiß nicht, es ist einfach diese "15 Mann gegen die ganze Stadt"-Mentalität, die mir gefällt."

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Worte des Superstars sind mehr als nur Worthülsen, Statistiken untermauern seine Aussagen: In seiner Karriere hat James in 35 von 38 Playoff-Serien, in denen er gespielt hat, ein Auswärtsspiel geklaut.

Jetzt anmelden und gewinnen! Dunkest - der NBA-Manager

Angesprochen auf Schilder und andere Provokationen antwortete James: "Manchmal nehme ich sie wahr. Manche sind wirklich gut und manche habe ich schon in der High School gesehen. Die Fans geben sich wirklich Mühe, um mich vom Spiel abzulenken, aber ich bleibe fokussiert, also macht mir das nicht viel aus."

LeBron James im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung