Coppa Italia Achtelfinale: Der AS Rom schlägt Sampdoria Genua deutlich

Roma ohne Mühe gegen Samp

SID
Donnerstag, 19.01.2017 | 22:46 Uhr
Der AS Rom hatte mit Sampdoria keine Mühe
Advertisement
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Crotone
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Serie A
AS Rom -
SPAL
Serie A
Neapel -
Juventus
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Serie A
Crotone -
Udinese
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Antonio Rüdiger hat in der Coppa Italia mit dem AS Rom das Viertelfinale erreicht. Vor eigenem Publikum schaltete die Roma den Ligarivalen ivalen Sampdoria Genua mit 4:0 (1:0) aus

In der Runde der letzten Acht empfängt der Hauptstadtklub als Favorit Zweitligist AC Cesena.

Der belgische Nationalspieler Radja Nainggolan (39./90.), der frühere Wolfsburger Edin Dzeko (48.) und Stephan El Shaarawy (61.) trafen für die Römer. Rüdiger spielte 90 Minuten durch.

Das Viertelfinale der Coppa Italia im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung