Juventus und Inter wollen offenbar Christian Eriksen verpflichten

Medien: Juve und Inter kämpfen um Eriksen

Von SPOX
Sonntag, 14.08.2016 | 13:47 Uhr
Christian Eriksen wird von zwei italienischen Klubs umgarnt
Advertisement
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Christian Eriksen fordert für eine Vertragsverlängerung eine massive Aufstockung seines Gehalts, mit dem die Spurs ihr Gehaltsgefüge sprengen würden. Gleichzeitig ist das Interesse von Juventus und Inter am Dänen ungebrochen. Verlässt der Mittefeldstratege noch diesen Sommer die Premier League?

Laut dem Telegraph will Eriksen in Zukunft 175.000 Euro pro Woche verdienen (bisher 37.000 Euro). Damit würde er zum unumstrittenen Spitzenverdiener der Spurs aufsteigen und ein nahezu doppelt so hohes Einkommen wie Kapitän Hugo Lloris beziehen.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Tottenham-Boss Daniel Levy legt dem Vernehmen nach sehr viel Wert auf ein homogenes Gehaltsgefüge und dürfte Eriksens Forderung kaum nachkommen. Dazu bereit sind angeblich aber Juventus Turin und Inter Mailand, wie die Gazzetta dello Sport berichtet.

Gerade Inter scheint der Zeitung zufolge gute Karten zu haben. Mit dem neuen Trainer, Frank de Boer, hat Eriksen bereits bei Ajax Amsterdam zusammengearbeitet. De Boer hält große Stücke auf den 24-Jährigen.

Eriksen wechselte 2013 von Ajax zu den Spurs. In 134 Einsätzen in der Premier League erzielte der dänische Nationalspieler 30 Tore.

Christian Eriksen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung