Vier Neulinge im Aufgebot der Azzurri

SID
Samstag, 27.08.2016 | 14:17 Uhr
Gianluigi Donnarumma inst einer von vier Neuen im Italien-Kader
Advertisement
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
Neapel

Italiens neuer Fußball-Nationaltrainer Giampiero Ventura hat vier Neulinge in das vorläufige Aufgebot von 26 Spielern berufen. Der viermalige Weltmeister trifft am kommenden Donnerstag (1. September) in einem Länderspiel auf Vize-Europameister Frankreich.

Vier Tage später das erste WM-Qualifikationsspiel gegen Israel in Haifa auf dem Programm.

Die vier Debütanten sind der 17-jährige Torwart des AC Mailand, Gianluigi Donnarumma, sowie Alessio Romagnoli (AC Mailand), Andrea Belotti (FC Turin) und Leonardo Pavoletti (FC Genua). Zu Venturas Kader gehören 15 Spieler, die auch bei der EURO in Frankreich im Sommer dabei waren.

Die Spieler treffen sich am Sonntag im Trainingslager der Nationalmannschaft in Coverciano bei Florenz.

Italien im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung