Dienstag, 05.04.2016

Neapel-Stürmer sah gegen Udinese Rot

Higuain für vier Spiele gesperrt

Gonzalo Higuain vom italienischen Erstligisten SSC Neapel ist wegen Beleidigung und aggressiven Verhaltens gegenüber dem Schiedsrichter für vier Spiele gesperrt worden.

Gonzalo Higuain protestierte heftig gegen seinen Platzverweis
© getty
Gonzalo Higuain protestierte heftig gegen seinen Platzverweis
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der Argentinier war am vergangenen Sonntag bei der 1:3-Pleite von Napoli gegen Udinese Calcio per Gelb-Roter Karte vom Platz gestellt worden.

Gegen die Ampelkarte hatte er heftig protestiert. Der Gaucho führt mit 30 Treffern in 31 Serie-A-Spielen die Torjägerliste auf dem Apennin an. Auch Neapels Trainer Maurizio Sarri wurde für eine Partie gesperrt. Der 57-Jährige hatte ebenfalls lamentiert und war auf die Tribüne verbannt worden.

Alles zum SSC Neapel

Das könnte Sie auch interessieren
Roberto Mancini: "Neapel hätte mit Higuain die Serie A gewonnen"

Mancini: "Neapel hätte mit Higuain die Serie A gewonnen"

Gonzalo Higuain zeigte nach seinem Treffer gegen den Ex-Klub in Richtung des Präsidenten

De Laurentiis tritt erneut gegen Gonzalo Higuain nach

Dries Mertens ist Neapels torgefährlichster Akteur

Mertens-Verlängerung? "Ehefrau fragen"


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 37. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.