Donnerstag, 04.12.2014

Roma-Verteidiger operiert

Vierstündige Hirn-OP bei Castan

Leandro Castan vom italienischen Fußball-Traditionsklub AS Rom hat sich am Donnerstag einer vierstündigen Hirn-Operation unterzogen. Dabei wurde ihm ein Ödem entfernt. Der komplexe Eingriff, der in einer römischen Klinik erfolgte, sei gut verlaufen, berichtete der Neurochirurg Giulio Maira.

Leandro Castan wurde in Rom vier Stunden am Hirn operiert
© getty
Leandro Castan wurde in Rom vier Stunden am Hirn operiert

Der Brasilianer Castan befindet sich noch auf der Intensivstation. In drei Monaten wird der 28-Jährige voraussichtlich wieder das Training aufnehmen können.

Castan ist in der Serie A wegen Schwindelgefühlen seit knapp zehn Wochen nicht mehr aufgelaufen. Tests ergaben, dass Castan unter einer Gefäßmissbildung im Gehirn leidet. Mit der Operation sollen die Probleme vollständig gelöst sein.

Leandro Castan im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Alessandro Florenzi hat sich nach Oktober schon wieder am Knie verletzt

Roma: Erneuter Kreuzbandriss für Alessandro Florenzi

Dries Mertens traf bereits zum dritten Mal in Folge und erzielte dabei acht Tore

18. Spieltag: Last-Minute-Ausgleich rettet Napoli-Punkt

Francesco Totti hat in seiner Zeit bei AS Rom 250 Tore in der Seria A erzielt

Spalletti: "Totti ist der Muhammad Ali des Fußballs"


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 26. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.