Castan muss operiert werden

SID
Donnerstag, 20.11.2014 | 22:30 Uhr
Leandro Castan wird der Roma weiterhin nicht zur Verfügung stehen
© getty
Advertisement
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Leandro Castan vom italienischen Traditionsklub AS Rom muss sich einer Operation am Gehirn unterziehen. Der Eingriff bei dem brasilianischen Verteidiger soll Anfang Dezember vorgenommen werden. Dies teilte die Roma am Donnerstag mit.

Der 28-Jährige ist in der Serie A wegen Schwindelgefühlen seit knapp zehn Wochen nicht mehr aufgelaufen. Tests ergaben, dass Castan unter einer Gefäßmissbildung im Gehirn leidet. Im sogenannten Kavernom wurden ein Ödem und eine Schwellung festgestellt.

Mit der Operation können die Probleme vollständig gelöst werden. Sollte der Eingriff erfolgreich verlaufen, ist Castans sportliche Karriere nach Angaben des Tabellenzweiten nicht gefährdet.

Leandro Castan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung