Dienstag, 18.11.2014

Berater Iovono bestätigt Interesse

Napoli will Perisic

Das Interesse des SSC Neapel an Ivan Perisic wird offenbar konkreter. Nachdem bereits in der vergangenen Woche Gerüchte über einen möglichen Wechsel aufgetaucht waren, bestätigte jetzt der Berater des Wolfsburgers das Interesse aus der Serie A.

Ivan Perisic hat offenbar Interessenten aus der Serie A
© getty
Ivan Perisic hat offenbar Interessenten aus der Serie A
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Nach dem Länderspiel zwischen Kroatien und Italien wurde Perisic von italienischen Medienvertretern auf die Gerüchte angesprochen, der kroatische Offensivmann mahnte daraufhin lediglich: "Langsam, langsam."

Berater Franco Iovino erklärte jetzt gegenüber "Radio Crc": "Das heißt nicht, dass wir kurz vor einem Deal mit Napoli stehen. Aber wenn ein großes Team wie Neapel interessiert ist, ehrt das den Spieler natürlich. Es gab ersten Kontakt mit FIFA-Spielervermittler Tonci Martic, aber nicht mehr. Im August hatten wir darüber gesprochen, aber Perisic loszueisen ist nicht einfach."

Immerhin sei der 25-Jährige variabel einsetzbar, "und Wolfsburg braucht das Geld nicht. Deshalb müssen sie ihn nicht verkaufen. Perisic könnte sich Neapel aber vorstellen, er liebt Italien und der Klub ist einer der größten des Landes." Der Vertrag des Kroaten beim VfL läuft allerdings noch bis 2017.

Ivan Perisic im Steckbrief

Adrian Franke
Das könnte Sie auch interessieren
Riechedly Bazoer wird für die entscheidenden Relegationsspiele nicht mitwirken können.

Wolfsburgs Bazoer muss am Knie operiert werden

Der VfL Wolfsburg reist vor der Bundesliga-Relegation gegen Eintracht Braunschweig ins Trainingslager

Wolfsburg vor Relegation ins Trainingslager

Riechedly Bazoer wird für die entscheidenden Relegationsspiele nicht mitwirken können.

Knieverletzung: Wolfsburg in der Relegation ohne Bazoer


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.