Milan fragt wegen Nani an

Von Marco Nehmer
Mittwoch, 16.07.2014 | 12:23 Uhr
Nani konnte bei der WM mit Portugal nicht überzeugen
© getty
Advertisement
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom
Serie A
Crotone -
Neapel

Der AC Milan rüstet sich nach einer enttäuschenden Saison für die kommende Serie-A-Spielzeit und nimmt offenbar Nani ins Visier. Der Flügelstürmer von Manchester United soll die Offensive der Rossoneri verstärken. Zum Problem könnten aber die Gehaltsforderungen des Portugiesen werden.

Wie "Sky Sport Italia" berichtet, haben die Verantwortlichen der Mailänder bereits bei United wegen Nani angefragt. Trotz Vertrags bis 2018 sollen die Red Devils bereit sein, den 27-Jährigen abzugeben. Als Ablöse werden acht Millionen Euro gehandelt.

Der portugiesische WM-Teilnehmer spielt seit 2007 in Manchester, steht beim Premier-League-Klub aber zunehmend auf dem Abstellgleis. In der vergangenen Saison kam der lange am Oberschenkel verletzte Nani wettbewerbsübergreifend lediglich auf 13 Einsätze für den neuen Klub von Louis van Gaal.

Doch das Gehalt von umgerechnet rund 3,5 Millionen Euro könnte einem Wechsel in die Lombardei noch im Wege stehen. Milan beendete die Saison in Italien auf dem achten Platz und verpasste damit das europäische Geschäft. Die Rossoneri haben demnach geringere finanzielle Möglichkeiten als in der Vergangenheit.

Nani im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung