Mittwoch, 17.03.2010

Serie A

Römischer Gruß bringt Zarate in Bedrängnis

Ein Foto von Mauro Zarate von Lazio Rom sorgt für Unruhe in Italien. Der Stürmer ist darauf zu sehen, wie er inmitten von Lazio-Fans einen faschistischen Gruß zeigt.

Mauro Zarate gewann 2009 mit Lazio Rom den italienischen Pokal und Supercup
© sid
Mauro Zarate gewann 2009 mit Lazio Rom den italienischen Pokal und Supercup

Mauro Zarate von Lazio Rom ist nach einem skandalösen Vorfall unter Beschuss geraten.

Im Internet wurde ein Bild veröffentlicht, auf dem der Mannschaftskollege des deutschen Nationalspielers Thomas Hitzlsperger beim Punktspiel gegen den AS Bari (0:2) am Sonntag inmitten von Lazio-Fans auf der Tribüne des Olympiastadions einen faschistischen Gruß zeigt.

Das Bild von Zarates römischem Gruß mit gestreckter rechter Hand wurde von allen großen italienischen Zeitungen veröffentlicht. Verherrlichung des Faschismus ist in Italien gesetzlich verboten. Der italienische Fußballverband FIGC könnte Ermittlungen gegen den Argentinier in die Wege leiten.

Vermutet wird jedoch, dass Zarate die Geste der Ultras imitierte, ohne um ihre Bedeutung zu wissen, berichtete die Turiner Tageszeitung "La Stampa".

Zweiter Vorfall binnen vier Jahren

Im Jahr 2006 war der damalige Lazio-Kapitän Paolo Di Canio während Meisterschaftsspielen gegen Livorno Calcio und Juventus Turin mit dem als faschistisches Symbol geltenden Gruß auf seine Anhänger zugelaufen und wurde dafür jeweils zu einer Sperre von einem Spiel und einer Geldstrafe von 10.000 Euro verurteilt.

Die Lazio-Ultras sind für ihren Hang zum Neo-Faschismus berüchtigt. Nicht selten hatte es in der Curva Nord antisemitische und rassistische Bekundungen gegeben.

Lazio-Präsident Lotito im Visier der Justiz

Bilder des Tages - 17. März
Indian Wells: Vor den Augen von Gavin Rossdale und Gwen Stefani jubelt sich Tennis-Profi Marcos Baghdatis bei seinem Sieg über Roger Federer die Seele aus dem Leib
© Getty
1/6
Indian Wells: Vor den Augen von Gavin Rossdale und Gwen Stefani jubelt sich Tennis-Profi Marcos Baghdatis bei seinem Sieg über Roger Federer die Seele aus dem Leib
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers.html
Nein, es ist kein Treffen von Geheimagenten. Atlanta-Thrashers-Coach John Anderson (M.) verfolgt lediglich den 4:3-Sieg seines Teams über die Buffalo Sabres
© Getty
2/6
Nein, es ist kein Treffen von Geheimagenten. Atlanta-Thrashers-Coach John Anderson (M.) verfolgt lediglich den 4:3-Sieg seines Teams über die Buffalo Sabres
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=2.html
Großes Spiel ohne Happy End: NBA-Star Danny Granger scorte mit 26 Punkten seine Indiana Pacers gegen Charlotte zum Sieg, musste dann aber verletzt runter vom Feld
© Getty
3/6
Großes Spiel ohne Happy End: NBA-Star Danny Granger scorte mit 26 Punkten seine Indiana Pacers gegen Charlotte zum Sieg, musste dann aber verletzt runter vom Feld
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=3.html
Tja, Ice Slegde Hockey ist nichts für Weicheier. Im Paralympischen Turnier schlug die USA um Fallobst Taylor Lipsett das japanische Nationalteam
© Getty
4/6
Tja, Ice Slegde Hockey ist nichts für Weicheier. Im Paralympischen Turnier schlug die USA um Fallobst Taylor Lipsett das japanische Nationalteam
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=4.html
Konzentration pur. Im Crickett-Match der Queensland Bulls gegen die Victorian Bushrangers wartet Chris Hartley auf den Return
© Getty
5/6
Konzentration pur. Im Crickett-Match der Queensland Bulls gegen die Victorian Bushrangers wartet Chris Hartley auf den Return
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=5.html
Gefühlte fünf Meter ist der Größenunterschied zwischen dem sechsjährigen Shaun (r.) und Wladimir Klitschko. Aber auch Gegner Eddie Chambers ist kleiner als Klitschko
© Getty
6/6
Gefühlte fünf Meter ist der Größenunterschied zwischen dem sechsjährigen Shaun (r.) und Wladimir Klitschko. Aber auch Gegner Eddie Chambers ist kleiner als Klitschko
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 15. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.