Fussball

PSG bangt um Neymar und Mbappe - Duo verletzt sich in Testspielen

Von SPOX
Neymar verletzte sich bei einem Torabschluss im Testspiel gegen Kamerun.

Neymar und Kylian Mbappe von Paris Saint-Germain haben sich bei ihren Testspielen mit Brasilien und Frankreich verletzt.

Neymar musste beim 1:0-Sieg gegen Kamerun am Dienstagabend nach acht Minuten ausgewechselt werden.

Er gab in der 7. Minute einen Fernschuss in Richtung des Tores von Andre Onana ab und fasste sich danach an den rechten, inneren Oberschenkel. Mit schmerzverzerrtem Gesicht humpelte der Brasilianer vom Platz. Für ihn kam Richarlison vom FC Everton in die Partie, der später den Siegtreffer für die Selecao erzielte.

Neymar verließ das Innere des Stadium mk in Milton Keynes (England) und wurde in den Katakomben weiter behandelt. Bereits in der vergangenen Saison fehlte Neymar PSG mehrere Wochen. Er verpasste 15 Spiele aufgrund eines Mittelfußbruchs.

Kylian Mbappe verletzt sich an der Schulter

Auch Neymars Teamkollege Mbappe beendete seinen Einsatz für die französische Nationalmannschaft gegen Uruguay vorzeitig. In der 31. Minute wollte sich Mbappe im Duell mit dem uruguayischen Torhüter Martin Campana den Ball vorbeilegen. Campana konnte fair klären, Mbappe fiel jedoch unglücklich auf die rechte Schulter.

Nach kurzer Behandlung versuchte es der 19-Jährige nochmal, ließ sich wenige Minuten später jedoch auswechseln. Frankreich gewann die Partie dank des verwandelten Handelfmeters von Olivier Giroud mit 1:0.

Neymar und Mbappe droht Ausfall gegen Liverpool

Paris trifft am nächsten Mittwoch, den 28. November, am 5. Spieltag der Champions League auf den FC Liverpool. PSG liegt derzeit mit fünf Punkten hinter den Reds (6 Punkte) und dem SSC Neapel (6) nur auf Platz drei der Tabelle.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung