Fussball

PSG: Thomas Tuchel setzt Gianluigi Buffon auf die Bank: "Alphonse Areola wird spielen"

Von SPOX
Statt Gianluigi Buffon wird Alphone Areola starten.
© getty

Torwart-Legende Gianluigi Buffon wird in den nächsten beiden Partien des französischen Meisters Paris Saint-Germain zunächst auf der Bank sitzen und von Vertreter Alphonse Areola ersetzt. Das erklärte PSG-Trainer Thomas Tuchel auf einer Pressekonferenz am Freitag.

"Alphonse Areola wird gegen Angers und Nimes spielen. Was danach passiert, werden wir sehen", machte Tuchel auf einer Pressekonferenz klar, nachdem Buffon zum Saisonauftakt und im Supercup jeweils den Pfosten gestanden hatte. "Wir glauben, für Alphonse ist es wichtig, zu spielen. Sein letztes Pflichtspiel hat er im Mai gemacht. Er muss wieder spielen."

Obwohl der italienische Rekordnationalspieler auf die Bank verbannt wird, schwärmt Tuchel vom 40-jährigen Schlussmann: "Buffon hat drei sensationell gute Spiele gemacht. Mir fällt es nicht leicht, ihn draußen zu lassen."

Der Ex-Trainer von Borussia Dortmund ergänzte: "Mir gefallen schwierige Entscheidungen. Ich muss eine Wahl treffen, ich mag das."

Neben Areola und Buffon steht auch der deutsche Nationaltorhüter Kevin Trapp im Kader von PSG.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung