Girondins Bordeaux: FC Arsenal nimmt von Malcom-Verpflichtung im Winter Abstand

Von SPOX
Freitag, 19.01.2018 | 16:24 Uhr
Malcom wird wohl nicht zum FC Arsenal wechseln.

Der FC Arsenal ist weiter auf der Suche nach einem Ersatz für Alexis Sanchez, der den Klub wohl noch im Winter verlassen wird. Malcom von Girondins Bordeaux wird es nach Goal-Informationen jedoch nicht werden.

Den Gunners wurde immer wieder Interesse am Brasilianer nachgesagt, sogar Verhandlungen sollte es bereits gegeben haben. Zuletzt hat das jedoch bereits der Präsident des Ligue-1-Klubs dementiert und bezeichnete die Gerüchte als "heiße Luft." Nun bezog auch Arsene Wenger auf einer Pressekonferenz Stellung, auf die Frage, ob der Transfer bevorstehe, antwortete er: "Ich denke nicht, dass wir nah dran sind." Ebenfalls denke er nicht, dass der Transfer noch im Januar klappen werde, so der Franzose weiter.

Arsenal ist die Ablöse für Malcom zu hoch

Höher im Kurs stehen bei Arsenal Henrikh Mkhitaryan, der möglicherweise gegen Sanchez getauscht werden könnte, und Pierre-Emerick Aubameyang, über den Wenger sagt, dass er zu seinem Klub passen würde. Zudem fehlt der Gabuner im Kader von Borussia Dortmund für das Spiel gegen Hertha BSC Berlin.

Dass Malcom diesen Winter nicht zu den Gunners wechselt heißt jedoch nicht, dass er überhaupt nicht mehr zum Tabellensechsten der Premier League kommt. Denn dem Klub sind nur die von Bordeaux aufgerufenen 50 Millionen Euro Ablöse zu teuer, man hofft, im Sommer nachverhandeln zu können, damit der 20-Jährige dann doch noch in die englische Hauptstadt wechselt.

Allerdings sind auch Manchester United und Tottenham an ihm interessiert und könnten Arsenal einen Strich durch die Rechnung machen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung