PSG-Boss: "Haben nicht mehr genug Trikots"

Von SPOX
Dienstag, 12.09.2017 | 09:41 Uhr
Nasser al-Khelaifi über die Situation
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
Allsvenskan
Live
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Paris Saint-Germain sorgte mit der Verpflichtung von Neymarfür Aufsehen. Klub-Präsident Nasser al-Khelaifi ist zuversichtlich, was das Projekt seines Teams angeht.

"Wir haben Zeit bis Januar 2018, um den Entsprechungen des Financial Fairplay gerecht zu werden", führt er im Interview mit dem Telegraph aus. Der PSG-Boss ist zuversichtlich, dass kein Ärger mit der UEFA bevorsteht: "Entspannt euch und denkt über unser Projekt nach."

In den letzten Jahren hätten die Pariser ihre Erlöse von 90 Millionen Euro im Jahr auf rund 500 Millionen Euro gesteigert. Diese Entwicklung sei noch lange nicht vorbei: "Wir wollen uns weiter um 20 bis 40 Prozent steigern." Seine Hoffnung: "Die UEFA wird dem Druck standhalten, da sie sehr professionell und seriös agieren."

PSG-Trikots ausverkauft

Die Ankündigung mancher Klubs, beim europäischen Verband eine Untersuchung der Machenschaften in Paris einzufordern, nimmt al-Khelaifi gelassen: "Ich bin selbstbewusst. Wir respektieren alle Klubs und erwarten das Gleiche auch für uns. [...] Wir beachten Regeln und Regulierungen."

85 Millionen Menschen hätten in Brasilien die Vorstellung von Neymar in Paris verfolgt. Der Boom sei für PSG kaum mehr zu befriedigen: "Wir haben keine Trikots mehr. Das ist bedeutend für uns. Ich war letzte Woche in den USA und habe das PSG-Trikot überall gesehen."

Mbappe "liebt den Klub"

Neben Neymar für 222 Millionen Euro kam auch Kylian Mbappe vom AS Monaco. Der junge Franzose begeistert den Präsidenten: "Er will hier Geschichte schrieben. [...] Er liebt den Klub und sein Traum war es immer, für Paris Saint-Germain zu spielen."

Laut al-Khelaifi will Mbappe die "französischen Farben" mit seinem Wechsel verteidigen. Interesse gab es auch aus Spanien und England: "Einige andere Klubs haben mehr geboten als wir. Jeder große Klub wollte ihn. Aber er ist ein Pariser und trägt den Klub im Herzen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung