Medien: Jovetic wechselt zur AS Monaco

Von SPOX
Montag, 28.08.2017 | 13:33 Uhr
Wechselt Jovetic nach Monaco?
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Stevan Jovetic steht offenbar kurz vor einem Wechsel zur AS Monaco. Der Montenegriner soll 15 Millionen Euro kosten und kommt von Inter Mailand, wie die L'Equipe berichtet.

Der 27-Jährige soll im Fürstentum dem Vernehmen nach Kylian Mbappe ersetzen, der, ebenfalls nach L'Equipe-Informationen, kurz vor einem Wechsel zu Paris St.-Germain steht. Jovetic wird bei Monaco wohl die Nummer 10 von Mbappe erhalten. Fotos, die das beweisen tauchten bereits auf twitter auf.

PSG strebt indes offenbar eine Leihe des Juwels an, um nicht gegen das Financial Fairplay zu verstoßen.

Jovetic saß bei beiden Ligaspielen der Nerazzurri nur auf der Bank und sucht deshalb eine neue Herausforderung. Der Angreifer erzielte seit seinem Wechsel nach Mailand im Jahr 2015 nur sieben Tore.

Für Monaco wäre er ein weiterer Baustein in einem gewaltigen Kaderumbau. Vor Mbappe verlor man mit Benjamin Mendy, Tiemoue Bakayoko und Bernardo Silva bereits drei weitere Stammspieler. 117,5 Millionen nahm man dabei ein, zu denen im kommenden Sommer dann wohl noch die Mbappe-Ablöse hinzukommt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung