Lacazette schießt Nancy ab - Favre gewinnt

Von SPOX
Sonntag, 14.08.2016 | 18:56 Uhr
Alexandre Lacazette schoss Olympique Lyon zum Auftaktsieg
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Die Ligue 1 ist gestartet! PSG und Bordeaux siegen knapp, bekleckern sich aber nicht mit Ruhm. Der AS Monaco erlebt einen Fehlstart, rettet sich aber im zweiten Durchgang. Olympique Lyon kann sich auch in der neuen Saison auf seinen Topstürmer verlassen. Lucien Favres Debüt bei OGC Nizza glückte.

SC Bastia - Paris St. Germain 0:1 (0:0)

Tor: 0:1 Kurzawa (74.)

Hier geht's zur Analyse

  • Die Hauptstädter taten sich trotz drückender Feldüberlegenheit (über 70 Prozent der Spielanteile) unter ihrem neuen Coach Unai Emery schwer und erspielten sich gegen gut organisierte Gastgeber wenige Torchancen.
  • In der 68. Minute sorgten die Bastia-Anhänger für Aufsehen, als Paris-Angreifer Lucas vor einem Eckball von Gegenstand aus der Bastia-Kurve am Kopf getroffen wurde.
  • Nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung leitete Jese das goldene Tor mit einem tollen Laufweg ein. Der Neuzugang scheiterte zwar noch an Bastia-Keeper Leca, Kurzawa staubte aber ab.
  • In der Nachspielzeit kam es nach einem harten Einsteigen von Martial zur Rudelbildung zwischen beiden Teams, bei der Leca einen PSG-Spieler am Kopf packte. Schiedsrichter Frank Schneider ließ Gnade vor Recht ergehen und verwarnte Matuidi und den Torhüter.
  • Bastia hat elf der letzten zwölf Partien gegen PSG verloren.

Verfolge die Ligue 1 live auf DAZN

AS Monaco - EA Guingamp 2:2 (0:2)

Tore: 0:1 Diallo (29.), 0:2 Privat (37.), 1:2 Fabinho (71./FE), 2:2 Silva (84.)

  • Guingamp kann nach vier Auftaktpleiten in den letzten Jahren erstmals wieder bei der Saisoneröffnung punkten.
  • Monaco punktet auch im 18. Heimspiel in Folge.
  • Diallo brachte Guingamp mit einem wunderschönen 25-Meter-Hammer in Front.

Girondins Bordeaux - AS Saint-Etienne 3:2 (1:0)

Tore: 1:0 Laborde (13.), 2:0 Rolan (57.), 3:0 Malcom (72.), 3:1 Hamouma (81.), 3:2 Söderlund (89.)

  • Bordeaux setzt sich mit dem Sieg vorübergehend an die Tabellenspitze der Ligue 1.
  • Man of the Match? Gaetan Laborde besorgte den ersten Treffer selbst und legte das 2:0 durch Rolan vor.
  • Der junge Brasilianer Malcom war mit drei Torschüssen Bordeaux' gefährlichster Spieler.
  • St. Etienne bleibt saisonübergreifend im vierten Liga-Spiel sieglos (ein Unentschieden, drei Niederlagen).
  • Bordeaux-Neuzugang Jeremy Menez, der aus Mailand nach Frankreich zurückkehrte, wurde in der 73. Minute eingewechselt. Sein erster Ligue-1-Einsatz seit dem 17. Mai 2014 (damals für PSG).

AS Nancy - Olympique Lyon 0:3 (0:2)

Tore: 0:1 Lacazette (33.), 0:2 Lacazette (44.), 0:3 Lacazette (90.)

  • Die Effektivität von Alexandre Lacazette sichert OL den Auswärtssieg zum Saisonauftakt. Im zweiten Durchgang kommt von den Gästen offensiv beinahe gar nichts mehr, einzig echte gefährliche Aktion war Lacazettes dritter Treffer.
  • Lacazette, vergangene Saison mit 21 Treffern Zweiter der Torjägerliste in Frankreich, startet gleich mit einem Dreierpack in die neue Saison. Insgesamt hat Lacazette nun 75 Ligue-1-Tore auf seinem Konto.
  • Lacazette gab mit fünf von neun Torschüssen mehr als die Hälfte der Versuche der Gäste ab.
  • Lyon bleibt auch im 13. Ligue-1-Auftaktspiel in Folge ungeschlagen (zehn Siege, drei Unentschieden).
  • Aufsteiger Nancy hat nun 14 seiner letzten 17 Partien gegen Lyon verloren. Die Lyonnais sind vorerst Spitzenreiter, Nancy nun zunächst Letzter.

OGC Nizza - Stade Rennes 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Sarr (60.)

  • Heimmacht Nizza, Teil 1: OGC gewann die letzten sechs Ligue-1-Partien vor heimischem Publikum und kassierte dabei in den letzten fünf Begegnungen keinen Gegentreffer. Gegen Rennes wurden fünf der letzten sechs Heimspiele siegreich bestritten.
  • Nizza-Coach Lucien Favre ist der erste Schweizer Trainer in der Ligue 1 seit Daniel Jeandupeux im Jahr 2009.
  • Rennes hat saisonübergreifend in den letzten sieben Partien nicht mehr gewinnen können (ein Remis, sechs Niederlagen).
  • Rennes hat nun in den letzten 13 Ligaspielen jeweils ein Gegentor hinnehmen müssen. Das ist die längste Serie aller französischen Erstligateams.

Alles zur Ligue 1

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung