Nach Niederlage in Guingamp

Makelele in Bastia gefeuert

SID
Montag, 03.11.2014 | 17:00 Uhr
Claude Makelele wurde beim SC Bastia entlassen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Gremio -
Corinthians
Primera División
SoLive
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der ehemalige französische Fußball-Nationalspieler Claude Makelele (41) ist seinen Job als Trainer des SC Bastia nach nur zwölf Spielen wieder los. Wie der Tabellen-19. der französischen Ligue 1 am Montag verkündete, wurde Makelele nach der 0:1-Niederlage am Wochenende bei EA Guingamp entlassen.

Es war seine erste Tätigkeit als Cheftrainer, nachdem er zuvor bei Paris St. Germain als Co-Trainer gearbeitet hatte. In der Liga gelangen der korsischen Mannschaft unter Makelele lediglich zwei Siege.

Der frühere Mittelfeldspieler hatte während seiner Karriere 71 Spiele für die Equipe Tricolore bestritten. Zu den größten Erfolgen auf Vereinsebene zählten der Champions-League-Erfolg (2002) sowie zwei Meisterschaften (2001, 2003) mit dem spanischen Rekordmeister Real Madrid. Ebenfalls zwei Meisterschaftserfolge (2005, 2006) feierte Makelele mit dem FC Chelsea in der englischen Premier League.

Alles zum SC Bastia

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung