Desailly begeistert vom französischen Talent

Yann M´Vila: Besser als Patrick Viera?

Von Antonio Morleo
Mittwoch, 04.04.2012 | 17:35 Uhr
Yann M'Vila ragt in Frankreich heraus, prompt wird die Premier League auf ihn aufmerksam
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SoJetzt
Die Highlights vom Sonntag mit H96-FC
First Division A
Live
Charleroi -
Brügge
Primera División
Live
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Live
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Live
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Live
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Die Gerüchteküche um das französische Supertalent Yann M´Vila vom Erstligisten Stade Rennes brodelt weiter. Nun schaltet sich Ex-Weltmeister Marcel Desailly in die öffentliche Diskussion um den Mittelfeldspieler ein und fordert den FC Arsenal auf, ihn unter Vertrag zu nehmen.

Geld dürfe dabei keine Rolle spielen. "Wäre ich Präsident eines Premier League Vereins, ich würde meine Augen schließen und einfach mit dem Finger auf den Scheck tippen, nur um ihn zu bekommen", sagte Desailly "goal.com".

Eine Erklärung dafür schiebt der ehemalige Kapitän vom Ligarivalen Chelsea gleich hinterher. "Weil er die Zukunft ist. Er hat das Talent, das ist offensichtlich."

M'Vila benötigt ein ruhiges Umfeld

Desailly ist sich sicher, dass M´Vila eines Tages sogar besser als Arsenal-Ikone Patrick Vieira werden wird. Dazu benötige er vor allem ein ruhiges Umfeld, in dem sich M´Vila weiter entwickeln kann. "Arsenal ist wahrscheinlich der stabilste Club, wo er die Zeit bekommt, anders als bei Manchester United, sich zu integrieren und langsam sein Spiel aufzuziehen."

Arsenal und sein Trainer Arsene Wenger scheinen Frankreichs Supertalent auch ohne Desaillys Empfehlung auf dem Schirm zu haben.

Am vergangenen Sonntag ließ der englische Top-Club M´Vila, beim 1:1 Unentschieden seines Vereins gegen Olympique Lyon, beobachten. Die Konkurrenz ist jedenfalls groß. Sein Marktwert wird auf 22 Millionen Pfund taxiert.

M'Vila: "Alles großartige Klubs"

Der Umworbene selbst zeigt sich erfreut über das Interesse europäischer Top-Vereine. "Ob Inter, Real, Arsenal...ich werde überall Spaß haben. Das sind alles großartige Clubs", verriet M´Vila dem französischen Sender "Canal +".

Dennoch scheint der Club aus dem Norden Londons die besten Aussichten auf die Vertragsunterschrift zu haben. "Wenn ein Trainer dich anruft und sagt, dass er dich spielen sehen will, insbesondere wenn es ein französischer Trainer ist, das ändert alles.

Das Wichtigste ist für mich, dass ich meine Spielzeit bekomme um mich für die französische Nationalmannschaft anzubieten", so der 18-fache Nationalspieler.

Yann M'Vila im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung