Fussball

Medien: PSG und ManCity in Sachen Tevez einig

Von SPOX
ManCity-Stürmer Carlos Tevez steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Paris St.-Germain
© Getty

Die Transferposse um Carlos Tevez könnte bald ein Ende haben: Angeblich haben sich Manchester City und Paris St.-Germain auf einen Wechsel geeinigt. Doch das letzte Wort hat der Spieler selbst.

Trainer Carlo Ancelotti hatte bereits verraten, dass zahlreiche Weltstars bei Paris St.-Germain angeboten wurden, unter anderem nannte er Carlos Tevez, der bereits zuvor bei Frankreichs Hauptstadtklub gehandelt wurde.

Nun scheint PSG endgültig das Rennen um den Stürmer von Manchester City gemacht zu haben. Wie die Nachrichtenagentur "AFP" unter Berufung auf Vereinsquellen berichtet, haben beide Vereine Einigkeit erzielt.

Es wird erwartet, dass Tevez am Mittwoch in Paris eintrifft. Als Ablösesumme werden 29 Millionen Euro genannt, die durch Bonuszahlungen auf 37 Millionen steigen kann.

Der Deal ist nun nur noch von der Zustimmung des Argentiniers abhängig, der in Paris einen Dreieinhalbjahres-Vertrag unterschreiben soll. Nach dem geplatzten Wechsel zum AC Milan war zuletzt der Lokalrivale Inter an Tevez interessiert.

Carlos Tevez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung