Fussball

FC Arsenal schnappt sich Lille-Angreifer Nicolas Pepe

Von SPOX
Der Wechsel von Nicolas Pepe zum FC Arsenal ist offiziell.

Der FC Arsenal hat den umworbenen ivorischen Flügelspieler Nicolas Pepe vom OSC Lille verpflichtet. Das gaben die Gunners am Donnerstagnachmittag bekannt.

Über die genaue Vertragslaufzeit machten die Nordlondoner noch keine Angaben. An Ablöse überweist Arsenal für Pepe knapp 79 Millionen Euro an Lille, ein neuer Transferrekord für den Europa-League-Finalisten der Vorsaison. Bisher war Pierre-Emerick Aubameyang, der Anfang 2018 für knapp 64 Millionen Euro von Borussia Dortmund kam, der teuerste Einkauf der Vereinsgeschichte gewesen.

Der 24-Jährige spielte sich in der vergangenen Saison in den Fokus. In 41 Pflichtspielen traf er 23-mal, zwölf Tore bereitete er vor. Sein Vertrag bei Lille lief noch bis 2022.

Neben Pepe hatte sich Arsenal auch um Wilfried Zaha von Crystal Palace als Verstärkung für die offensiven Außenbahnen bemüht. Ein Angebot der Gunners über rund 44 Millionen Euro für Pepes ivorischen Nationalelfkollegen wurde von Palace jedoch abgelehnt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung