Fussball

Manchester United erneuert offenbar Interesse an Antoine Griezmann

Von SPOX

Manchester United darf sich wohl Hoffnung auf eine Verpflichtung von Antoine Griezmann machen. Der französische Weltmeister wird Atletico Madrid im Sommer definitiv verlassen, wobei die Red Devils laut des englischen Independent ihr Interesse erneuert haben sollen.

Griezmann kann die Colchoneros für eine Ausstiegsklausel in Höhe von 120 Millionen Euro verlassen, bislang galt der FC Barcelona als Favorit auf eine Verpflichtung. Doch dort herrschen offenbar Zweifel an den Qualitäten Griezmanns und der damit verbundenen Ablösesumme.

Die Katalanen haben bereits Frenkie de Jong für 75 Millionen Euro von Ajax Amsterdam verpflichtet. Sein Teamkollege Matthijs de Ligt soll für eine ähnlich hohe Ablösesumme folgen, womit eine Verpflichtung von Griezmann insgesamt wohl zu teuer werden würde.

United war derweil bereits unter Jose Mourinho im Jahr 2017 an einer Verpflichtung von Griezmann interessiert, nach der damaligen Transfersperre für Atletico blieb der heute 28-Jährige aber in Madrid. Im vergangenen Jahr verlängerte er seinen Vertrag und sagte Barcelona ab.

Griezmann könnte in Manchester Romelu Lukaku und Alexis Sanchez beerben, die wohl verkauft werden sollen. United-Coach Ole Gunnar Solskjaer wünscht sich neben Marcus Rashford noch einen mitspielenden Stürmer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung