Fussball

Manchester City führt Gespräche mit Sportings Bruno Fernandes

Von SPOX
Bruno Fernandes könnte bald zu Manchester City wechseln.

Manchester City hat gute Karten im Poker um Mittelfeldspieler Bruno Fernandes vom portugiesischen Spitzenklub Sporting. Nach Informationen von Goal und SPOX befinden sich die Skyblues in fortgeschrittenen Gesprächen mit dem 24-Jährigen.

Sporting fordert 70 Millionen Euro für den torgefährlichen Portugiesen, während die Citizens darauf hoffen, die Ablösesumme auf 50 Millionen Euro zu drücken. Neben dem amtierenden Meister buhlt auch Stadtrivale Manchester United um die Dienste des elfmaligen Nationalspielers.

Bernardo Silva: "Er ist ein toller Spieler"

City-Star und Landsmann Bernardo Silva äußerte sich zuletzt lobend über Fernandes: "Bruno ist ein toller Spieler. Er spielt eine fantastische Saison mit vielen Toren und vielen Vorlagen. Das ist für seine Position sehr ungewöhnlich. Wir werden sehen, was nach der Saison passiert."

Tatsächlich weist Fernandes beeindruckende Zahlen bei den Löwen auf. In 50 Pflichtspielen steuerte er 31 Tore sowie 16 Vorlagen bei.

Seit 2017 läuft der Offensivmann für Sporting auf. Damals überwies der Hauptstadtklub rund zehn Millionen Euro an Sampdoria Genua. Sein Vertrag in Lissabon läuft noch bis 2023.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung