Fussball

Manchester United: Antonio Valencia verlässt die Red Devils am Saisonende

Von SPOX

Kapitän Antonio Valencia wird Manchester United im Sommer verlassen. Wie Trainer Ole Gunnar Solskjaer auf einer Pressekonferenz verkündete, wird der auslaufende Vertrag des 33-Jährigen nicht verlängert.

"Er geht", antwortete der Coach auf eine Frage nach der Zukunft des rechten Flügelspielers und fügte an: "Wir brauchen Spieler hier, die in der Lage sind uns nach vorne zu bringen. Es wird zum Überleben der Stärksten oder Überleben der Besten kommen. So schonungslos müssen wir jetzt sein."

Solskjaer fordert derweil Spieler, die vorangehen und hat Positivbeispiele aus dem aktuellen Kader parat: "Wir haben zuletzt Fred und Scott McTominay gesehen, die vorangegangen sind. Das ist, was wir von allen Spielern erwarten."

Gleichzeitig betonte der Norweger, dass in den kommenden Wochen noch einige "schwere Entscheidungen" anstehen. Neben Valencia wären auch Ander Herrera, David De Gea, Juan Mata und Matteo Darmian im Sommer ohne gültiges Arbeitspapier. Eine Verlängerung ist bei keinem der Akteure sicher.

Valencia wechselte vor zehn Jahren von Wigan Athletic zu den Red Devils und absolvierte bislang insgesamt 338 Partien für den englischen Rekordmeister. Von Verletzungen geplagt, kommt er In der laufenden Saison kommt allerdings nur auf acht Pflichtspiele.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung