Fussball

Arsenal - Kanu über Mesut Özil: "Entweder man akzeptiert ihn, oder man verkauft ihn"

Von SPOX
Nwankwo Kanu hat sich zu Mesut Özil geäußert.
© getty

Nigeria-Ikone Nwankwo Kanu spielte selbst einst für den FC Arsenal und sprang jetzt dem in die Kritik geratenen Mittelfeldspieler Mesut Özil zur Seite.

"Ich weiß nicht, warum sich die Leute immer noch so viel über ihn beschweren", sagte Kanu gegenüber der Sun und ergänzte: "Entweder man akzeptiert ihn, oder man verkauft ihn."

Außerdem nahm der Nigerianer den neuen Gunners-Coach Unai Emery in die Pflicht. Dieser müsse Özil so einsetzen, dass der 29-Jährige seine Stärken perfekt entfalten könne. "Was man braucht, sind seine Stärken, nicht seine Schwächen", so Kanu: "Er kann an seinen Schwächen arbeiten, aber man kann ihn nicht ändern."

Seit dem umstrittenen Foto mit dem türkischen Präsidenten Erdogan, der blassen WM in Russland und dem darauffolgenden Rücktritt aus der DFB-Elf, ist Özil in den Medien ein Dauerthema. Nach dem blassen Auftritt zum Auftakt der Premier League gegen Manchester City wurde er auf der Insel heftig kritisiert.

Özil wechselte 2013 von Real Madrid nach London und absolvierte seitdem insgesamt 197 Einsätze im Trikot der Gunners (37 Tore, 71 Assists). Sein Vertrag bei Arsenal ist noch bis 2021 gültig.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung