Dänemark-Trainer: "Eriksen wäre ein Star bei Real oder Barca"

Von SPOX
Dienstag, 20.03.2018 | 14:55 Uhr
Dänemark-Trainer sieht Christian Eriksen bei Real Madrid oder Barcelona.
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Christian Eriksen zieht die Fäden im Mittelfeld von Tottenham Hotspur. Der dänische Nationaltrainer Hareide lobt den 26-Jährigen in höchsten Tönen.

Dänemarks Nationaltrainer Age Hareide hat Tottenhams Christian Eriksen mit Real Madrids Mittelfeldmotor und Ex-Spurs-Spieler Luka Modric verglichen und dem dänischen Nationalspieler eine große Zukunft vorhergesagt.

"Er wäre ein Star bei Real oder Barca", sagte Hareide im Gespräch mit dem dänischen Fußballmagazin Tipsbladet. "Wenn ich mir die Spieler im zentralen Mittelfeld von Real Madrid oder Barcelona anschaue, dann ist dort keiner stärker als Christian."

Hareide: Eriksens Zukunft kann bei Real oder Barca liegen

Für den Nationaltrainer der Dänen ist Eriksen ein Spieler, der sich an alle möglichen Situationen anpassen könne. Darüber hinaus sei er genau der Typ Spieler, der sich dann weiterentwickle, wenn er mit stärkeren Akteuren zusammenspiele.

Einen Qualitätsunterschied zu dem früheren Tottenham-Spieler Modric sieht der 64-Jährige in jedem Fall: "Luka Modric ging von Tottenham zu Real Madrid und spielte nicht so gut wie Eriksen."

Zudem soll bei Modric ein Abgang aus Madrid im Sommer im Bereich des Möglichen liegen. Denn in der laufenden Saison erzielte der kroatische Spielmacher erst magere zwei Treffer und war nur fünfmal als Vorlagengeber an Real-Treffern beteiligt.

Eriksen mit starker Saison bei den Spurs

Eriksen zeigt sich in der laufenden Spielzeit in bestechender Form und demonstrierte auch in der Champions League schon seine Klasse. Wettbewerbsübergreifend steht der 26-Jährige bei elf Toren und zehn Vorlagen für die Spurs.

Zuletzt äußerte Eriksen noch seine Zufriedenheit mit seiner Situation bei Tottenham. Der Verein ist wohl trotzdem bereit, Vertragsgespräche mit anderen Klubs zu führen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung