Manchester City: Pep Guardiola deutet neuen Anlauf bei Riyad Mahrez an

Von SPOX
Donnerstag, 01.02.2018 | 12:56 Uhr
Riyad Mahrez setzt sich gegen einen Gegenspieler mit dem Ball durch
Advertisement
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Manchester City gelang es während der Wintertransferperiode nicht, sich mit Leicester City auf einen Transfer von Riyad Mahrez zu einigen. City-Coach Pep Guardiola hat den Algerier aber wohl noch nicht abgehakt.

"Jeder weiß, dass wir es versucht haben, aber wir konnten uns die geforderte Summe im Moment nicht leisten", erklärte Guardiola Sky Sports, als er auf den Offensivspieler angesprochen wurde.

Der Katalane bestätigte, dass die Skyblues bereits letzten Sommer versucht haben, Mahrez zu verpflichten. Allerdings hat der Ex-Bayern-Trainer einen künftigen Transfer offenbar noch nicht ganz abgehakt: "Wir werden sehen, was im Sommer passiert."

Nach Goal-Informationen forderten die Foxes etwa 108 Millionen Euro für den wechselwilligen 26-Jährigen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung