Manchester City: Pep Guardiola hält Lionel Messi für einzigartig

Guardiola: Lionel Messi ist einzigartig

Von SPOX
Samstag, 16.09.2017 | 10:02 Uhr
Guardiola hält Lionel Messi für einzigartig
Advertisement
Premier League
Arsenal -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Southampton
Premier League
Man United -
Newcastle
Premier League
Leicester -
Man City (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Chelsea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Everton (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
West Ham
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)

Trainer Pep Guardiola von Manchester City will keine Prognose wagen, ob Kylian Mbappe von Paris Saint-Germain jemals das Niveau seines Ex-Schützlings Lionel Messi erreichen kann. Denn der Superstar vom FC Barcelona sei einzigartig. "Niemand kann mit Lionel Messi an einem Tisch sitzen", stellt 46-Jährige auf einer Pressekonferenz klar.

Doch Senkrechtstarter Mbappe erlebte nach seinem Wechsel von der AS Monaco zu PSG einen traumhaften Start. Auch in der vergangenen Saison stellte er seine herausragenden Qualitäten regelmäßig unter Beweis, was ManCity in der Champions League am eigenen Leib zu spüren bekam. "Mbappe ist ein Top-Mann. Ich bin mir sicher, dass er ein hervorragender Spieler sein wird", erkannte Guardiola an.

Ob er allerdings an die Leistungen eines Lionel Messis oder Cristiano Ronaldos herankommen könne, ließ der katalanische Trainer offen. Stattdessen wolle er den Druck von den Schultern des 18-Jährigen nehmen.

"Ich glaube nicht, dass wir ihm damit helfen, wenn wir ihn zu früh feiern. Lasst Mbappe eine fantastische Karriere haben, die er sicher haben wird und dann sehen wir weiter", forderte der City-Coach.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung