Fulham lehnt Angebot von Spurs für Sessegnon ab

Von SPOX
Dienstag, 15.08.2017 | 15:57 Uhr
Ryan Sessegnon wird mit Tottenham in Verbindung gebracht
© getty
Advertisement
Premier League
West Bromwich -
Liverpool
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
West Ham
Premier League
Man City -
Swansea
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Newcastle
Premier League
Liverpool -
Stoke
Premier League
Huddersfield -
Everton
Premier League
Swansea -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Premier League
West Ham -
Man City
Premier League
Man United -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Watford

Championship-Klub FC Fulham hat nach Goal-Informationen ein Angebot des englischen Vizemeisters Tottenham Hotspur für Top-Talent Ryan Sessegnon in Höhe von umgerechnet 27,5 Millionen Euro abgelehnt.

Der 17 Jahre alte Linksverteidiger feierte in der vergangenen Saison in Englands 2. Liga seinen Durchbruch und unterschrieb im Juni bei Fulham seinen ersten Profivertrag. Tottenham ist bereits seit längerer Zeit interessiert, auch die Londoner Nachbarn Chelsea und Arsenal verfolgen Sessegnons Entwicklung ganz genau.

Tottenham wartet noch auf einen Stareinkauf

Die Spurs planen nicht nur, den U19-Nationalspieler zu verpflichten, sondern möchten im Paket auch dessen Zwillingsbruder Steven unter Vertrag nehmen. Trotz der Avancen Tottenhams steht Sessegnon im Kader seiner Mannschaft für das Championship-Match gegen Leeds United am Dienstagabend.

Fulham, das mit zwei Remis gestartet ist, hat den Wiederaufstieg in die Premier League als Ziel für diese Saison und die Verantwortlichen sehen in Sessegnon einen Schlüsselspieler zum Erreichen der Rückkehr ins Oberhaus.

Tottenham hat in der laufenden Transferperiode noch keinen namhaften Spieler verpflichtet, dafür unter anderem Nationalspieler Kyle Walker an Manchester City abgegeben. Da nun Kieran Trippier und Danny Rose verletzt sind, ist die Personaldecke für Trainer Mauricio Pochettino auf den Außenverteidigerpositionen dünn.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung