Wenger lobt Leistung von Kolasinac

Von SPOX
Montag, 07.08.2017 | 10:19 Uhr
Sead Kolasinac: Spieler des FC Arsenal
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Mit einem wuchtigen Kopfball rettete Sead Kolasinac den FC Arsenal im Community Shield gegen den FC Chelsea ins Elfmeterschießen. Dort triumphierten die Gunners dank zweier Fehlschüsse auf Seiten der Blues. Nach dem Spiel überschüttete Arsenal-Trainer Arsene Wenger den Torschützen mit Lob.

"Ich denke er war heute überragend. Er ist physisch sehr stark. Es gibt Spieler, die im Fitnessraum stark werden und solche, die stark geboren werden. Bei ihm trifft der zweite Fall zu", so der Franzose gegenüber ESPN. "In der Premier League spielt Kraft eine große Rolle, aber ich habe ihn auch wegen seiner Einstellung geholt."

Wenger sieht in dem Bosnier den perfekten Mix für die englische Liga: "Im modernen Fußball werden, nicht wie vor 20 Jahren, keine Schwächen mehr toleriert. Es ist eine Kombination aus Talent und Einstellung nötig. Er wirkt auf mich, als hätte er großes Talent, aber auch eine starke und entschlossene Einstellung, die durch seinen starken Körper unterstützt wird."

Kolasinac wurde erst in der 33. Spielminute für Per Mertesacker eingewechselt, der wegen eines Ellbogenschlages nicht mehr weiterspielen konnte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung