"Er ist einer der Größten": Conte huldigt Wenger

Von SPOX
Freitag, 26.05.2017 | 18:47 Uhr
Antonio Conte findet warme Worte für Arsene Wenger
Advertisement
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FC Chelsea trifft am Samstagabend im FA-Cup-Finale auf Arsenal (18.30 Uhr im LIVETICKER). Vor der Partie lobt Antonio Conte den Trainer des Gegners in den höchsten Tönen. Arsene Wenger sei einer der besten Manager in der Geschichte des Fußballs. Außerdem glaube er nicht, dass das Finale das letzte Spiel des Franzosen sein wird.

"Er hat einen guten Job gemacht und nur in dieser Saison haben sie die Champions League verpasst. Manchmal unterschätzt man es, aber sie spielten 19 Jahre in Folge in diesem Wettbewerb. Es zeigt, dass seine Arbeit sehr gut ist", sagte der Italiener auf der Pressekonferenz vor dem Aufeinandertreffen. "Wenn er so lange bei einem großartigen Team bleibt, müssen wir ihn als einen der besten Trainer der Geschichte betrachten", zeigt sich Conte voller Bewunderung.

Der Arsenal-Coach sitzt seit 1996 auf der Bank der Gunners. So eine lange Zeit bei ein und demselben Verein sei heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. "Im modernen Fußball ist es schwierig, im selben Klub zu bleiben", stellt Conte fest.

Chelsea kann am Wochenende eine hervorragende Saison vergolden. Arsenal verpasste hingegen in der abgelaufenen Premier-League-Saison die Qualifikation für die Königsklasse. Mit dem Gewinn des FA Cups können die Gunners die Spielzeit dennoch positiv beenden.

Antonio Conte im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung