Beim FC Arsenal steht Sead Kolasinac und Emil Forsberk auf dem Zettel

Medien: Arsenal plant Forsberg-Angebot

Von SPOX
Sonntag, 23.04.2017 | 10:57 Uhr
Emil Forsberg steht im Fokus der Gunners
Advertisement
Premier League
Live
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Der FC Arsenal droht zum ersten Mal seit 20 Jahren das Erreichen der Champions League zu verpassen. Zudem bereiten die möglichen Abgänge von Mesut Özil und Alexis Sanchez Sorgen. Der Londoner Klub will reagieren und hat es dabei offenbar auf einen Bundesliga-Akteur abgesehen: Emil Forsberg.

Laut übereinstimmenden englischen Medienberichtenseien die Gunners im Sommer dazu bereit, bis zu 25 Millionen Euro für den 25-jährigen Schweden an RB Leipzig zu überweisen. Forsberg stehe nach Meinung der Sun sowie des Mirrors weit oben auf der Transferliste von Arsene Wenger.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Der Mittelfeldakteur der Bullen hat sich beim Überraschungszweiten der Bundesliga durch hervorragende Leistungen in das Scheinwerferlicht europäischer Topklubs gespielt. Mit 17 Assists weilt er zudem auf dem Thron der Vorlagengeber.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Forsberg ist anscheinend nicht der einzige Bundesliga-Spieler, den sich Wenger im nächsten Transferfenster an die Themse wünscht. Auch Schalkes Sead Kolasinac soll kurz vor einem Wechsel zum FC Arsenal stehen.

Emil Forsberg im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung