Fussball

Pep: "CL-Qualifikation ist wie ein Titel"

Von Zakaria Mjallad
Pep Guardiola und Arsene Wenger trainieren Manchester City und den FC Arsenal

Arsene Wenger hat sich mit dem FC Arsenal in den letzten 17 Jahren immer für die Champions League qualifiziert. Für seinen Trainerkollegen Pep Guardiola ist diese Leistung keineswegs selbstverständlich.

"Sich für die Champions League zu qualifizieren, ist wie der Gewinn von Titeln, denn es gibt so viele starke Teams", wird Guardiola, der mit Manchester City derzeit auf dem vierten Platz liegt, vom Guardian zitiert.

Naturgemäß finden diese Aussagen großen Anklang bei Wenger. "Seit 20 Jahren habe ich es getan und es sah immer so aus, als wäre es nichts. Plötzlich wird es wichtig, also freut es mich, dass die Leute erkennen, dass es nicht so einfach ist, wie es aussieht."

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Arsenal vor Herausforderung

Dennoch werden die kritischen Stimmen um Wenger immer lauter. Arsenal steht derzeit auf dem sechsten Platz und läuft Gefahr, die Qualifikation für die Königsklasse in dieser Saison zu verpassen. Der Rückstand auf City beträgt derzeit sechs Punkte. Nichtsdestotrotz gibt sich Wenger zuversichtlich: "Es ist eine gute Herausforderung die Saison unter den Top 4 zu beenden, aber ich denke es ist möglich."

Die nächste Gelegenheit, an einem versöhnlichen Saisonausgang zu arbeiten, gibt es beim nächsten Heimspiel (Mi., 20.45 Uhr im LIVETICKER) gegen West Ham United. Während Wenger dabei auf Stammtorwart Petr Chech verzichten muss, könnten Aaron Ramsey und Alex Oxlade-Chamberlain wieder im Kader stehen.

Aller Premier-League-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung