Fussball

Verwirrung um Rooney-Wechsel nach China

Von Ben Barthmann
Befindet sich Wayne Rooney schon auf seiner Abschiedstour?

In England überschlagen sich die Medienberichte, Manchester Uniteds Wayne Rooney steht angeblich kurz vor einem Wechsel nach China. Trainer Jose Mourinho bleibt mit seinen Aussagen nebulös.

Der Mirror brachte den Stein ins Rollen, die DailyMail folgte. Beide Medien berichten, dass Rooney sich für einen Wechsel nach China entschieden haben soll. Dort ist das Transferfenster noch bis zum 28. Februar geöffnet, der Engländer kehrte kürzlich zurück ins Mannschaftstraining der Red Devils.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mehr als 35 Millionen Euro - je nach Quelle - sollen für Rooney über den Tisch wandern und der Spielern im Reich der Mitte eine Million Euro pro Woche verdienen. Damit wäre er der bestbezahlteste Fußballer auf diesem Planeten.

Trainer Jose Mourinho wollte sich zu den Gerüchte nur bedingt äußern. "Da müssen sie ihn fragen. Ich kann selbst nicht einmal garantieren, dass ich nächste Woche noch hier sein werde. Wie soll ich es dann bei einem Spieler könnnen?", antwortete er den fragenden Journalisten.

Am Mittwochmorgen wurden die Berichte der DailyMail nochmals erneuert. "Er will hier nicht so weiter machen", soll jemand aus dem Freundekreis von Rooney der Zeitung gesagt haben. Demnach sollen neben China auch die MLS und Ex-Verein Everton im Sommer noch eine Chance haben.

Wayne Rooney im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung