Fussball

Leicester-Coach Ranieri: "Wir haben keine Krise"

Von SPOX
Claudio Ranieri hat nach der Meistersaison große Probleme mit Leicester

Trotz zuletzt vier Liga-Niederlagen nacheinander und Tabellenplatz 16 sieht Claudio Ranieri momentan keine Krise bei Leicester City: "Das ist keine Krise. Wenn man nicht gewinnt, hat man einfach kein Selbstvertrauen", erklärte er auf der Pressekonferenz vor dem FA-Cup-Spiel am Mittwoch gegen Derby County.

Weiter sagte er: "Ich kenne das Fußballgeschäft. Sie müssen Ihren Job machen. Wenn du drei Spiele nacheinander gewinnst bist du der Gott. Verlierst du drei, dann bist du es nicht."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dem italienischen Meistertrainer wurde von den thailändischen Klubbesitzern zuletzt "unerschütterliche Unterstützung" zugesichert, häufig ein Vorbote für eine bevorstehende Entlassung. Über die Spekulationen sagte er: " Ich glaube die Stellungnahme war lediglich für die Medien. Ich kenne die Ansichten des Besitzers. Vielleicht wollte er einfach nur die Spekulationen beenden. Um die Rückendeckung habe ich ihn jedenfalls nicht gebeten."

In der Premier League liegt der amtierende Meister aktuell nur einen Punkt von den Abstiegsplätzen entfernt. Am Mittwoch empfangen die Foxes in der vierten Runde des FA-Cups Derby County zum Wiederholungsspiel. In der Champions League bekam Leicester für das Achtelfinale den FC Sevilla zugelost.

Leicester City im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung