Fussball

Wenger: "Guardiolas Teams verteidigen sehr gut"

SID
Arsene Wenger stärkt Pep Guardiola den Rücken

Arsene Wenger, Coach der FC Arsenal, stärkt seinem Trainerkollegen Pep Guardiola von Manchester City den Rücken. Nach der 2:4-Pleite der Citizens bei Meister Leicester City wurde der Katalane für das Defensivverhalten seiner Mannen kritisiert. Insbesondere die Aussage Guardiolas: "Ich bin kein Trainer fürs Grätschen, sowas trainiere ich nicht", hatte für Zündstoff gesorgt. Nun springt Arsenal-Coach Wenger für seinen Kollegen in die Bresche.

Im Vorfeld der Partie der Gunners am Dienstag beim FC Everton (20.45 Uhr im LIVETICKER) erklärte der Franzose: "Ich glaube, was Guardiola sagen wollte, ist, dass er ein gestalterisches Spiel bevorzugt und da stimme ich mit seinen Ansichten überein. Ihr alle respektiert ihn doch dafür. Ich bin mir sicher, er verbietet seinen Spielern nicht das Grätschen."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dabei führte der Gunners-Coach weiter aus: "Es ist in der Regel so, dass du dich im Training darauf fokussierst, einen offensiven Spielstil einzustudieren. Gucken sie sich die die Anzahl der Spiele an, die er verloren hat in seiner Trainer-Karriere. Sie müssen dann zu der Annahme kommen, dass seine Teams sehr wohl gut verteidigen. Für mich ist es die falsche Debatte. Guardiolas Teams verteidigen in der Regel sehr gut."

Alle News zur Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung