Granit Xhaka vergleicht die Premier League mit der Bundesliga

Xhaka: "PL schwerer als Bundesliga"

Von SPOX
Donnerstag, 13.10.2016 | 12:08 Uhr
Xhaka: "PL schwerer als Bundesliga"
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Für Granit Xhaka stellt die Premier League eine größere Herausforderung dar als die Bundesliga. Trotz anfänglichen Schwierigkeiten bereut der Schweizer seinen Wechsel aber nicht.

"In physischer Hinsicht ist die Premier League viel härter als die Bundesliga. Das Tempo ist höher und es gibt mehr Druck. Vor allem hier bei Arsenal, wo die Ansprüche viel höher sind als in Gladbach", so Xhaka gegenüber Arsenal Player.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Seinen Wechsel bereut der Schweizer allerdings nicht. " Ich habe in den vergangenen Jahren viel Premier League geschaut und man kann deutlich sehen, dass die Leute hier für den Fußball leben. Die Atmosphäre in den Stadien ist unglaublich und es macht viel Spaß hier zu spielen", so Xhaka weiter.

Gegen Swansea (Sa. 16 Uhr im LIVETICKER) hofft der schweizer Nationalspieler auf einen Platz in der Startelf der Gunners.

Alles zum FC Arsenal

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung