Klopp: "Wollen besonderer Klub sein"

Von SPOX
Donnerstag, 13.10.2016 | 11:01 Uhr
Klopp: "Wollen besonderer Klub sein"
Advertisement
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Jürgen Klopp ist bekannt dafür, jungen Spielern eine Chance zu geben. diesen Kurs will er auch beim FC Liverpool fortsetzen und sich dem Trend des Transfermarkts widersetzen.

"Wir haben eine Situation geschaffen, in der die Jungs eine echte Perspektive haben. Das ist sehr wichtig für uns. Sie müssen wissen, dass sie eine Chance haben", sagte Klopp dem Mirror. Diese Aussagen kommen nicht von ungefähr. Mit Ryan Kent, Connor Randall, Sheyi Ojo, Kevin Stewart und Ovie Ejaria feierten bereits fünf Spieler ihr Profi-Debüt unter Klopp.

Vor allem in Sachen Qualität sieht er den Nachwuchs auf einem guten Weg: "Bevor wir einen Spieler kaufen, der nicht viel besser ist als das, was wir haben, werde ich unsere Jungs aus der Akademie bevorzugen. Das kann ich versprechen." Damit könnten unter anderem Trent Alexander-Arnold und Ben Woodburn gemeint sein, die beide kurz vor dem Sprung in den Kader stehen sollen.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Damit geht Klopp einen dem Trend auf dem Transfermarkt entgegengesetzten Weg. "So sollte es auch in Zukunft sein, trotz der verrückten Transfergebahren. Wir wollen ein besonderer Klub sein."

Klopp kann warten

Klopp ist aber auch klar, dass es nicht alle Jugendspieler in Liverpool schaffen können. "Selbst wenn ihnen der Durchbruch nicht in Liverpool gelingt, ist es uns sehr wichtig, dass sie die bestmögliche Ausbildung erhalten", führt er weiter aus: "Daran arbeiten wir besonders."

Wichtig sei es bei diesem Weg aber, dass man nicht nur ein, zwei Jahre bei einem Klub ist. "Ich war immer für eine lange Zeit bei einem Verein. Wenn ich also einen 16-Jährigen sehe, der mir gefällt, dann kann ich auf ihn warten", so der 49-Jährige.

Zudem sei der Kontakt zur Familie unabdingbar: "Man muss den Familien zeigen, dass es Sinn macht ihre Jungs in die Liverpool Akademie zu bringen. Dann entstehen wunderbare Geschichten, wenn ein Junge mit sieben Jahren zu uns kommt und irgendwann bei den Profis aufläuft."

Alles zum FC Liverpool

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung