Tottenham-Hitzkopf Dele Alli gelobt Besserung

Von SPOX
Freitag, 02.09.2016 | 19:03 Uhr
Dele Alli will sich künftig zurückhalten
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Tottenhams Dele Alli gilt spätestens seit dem Schlussspurt der Vorsaison als Hitzkopf. Im Duell mit West Bromwich Albion schlug der Shootingstar Gegenspieler Claudio Yacaob in den Bauch. Es folgten eine Sperre für drei Spiele und eine Kopfwäsche von Trainer Mauricio Pochettino.

Der 20-Jährige, der zuvor schon mehrfach wegen seines überschäumenden Temperaments aufgefallen war, versprach nun auf einer Pressekonferenz bei der englischen Nationalmannschaft Besserung: "Ich habe daran gearbeitet und ich weiß, dass ich mich kontrollieren muss."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Seine späte Einsicht führt er auf ein Gespräch mit Pochettino zurück: "Ich habe mit dem Trainer über die Geschehnisse gesprochen. Nachdem ich für drei Spiele gesperrt war, habe ich nun erkannt, dass ich solche Dinge nicht machen kann. Ich habe hoffentlich noch eine lange Karriere vor mir. Also will ich mich bessern. Hoffentlich wird diese Saison besser als die vorherige."

Deli Alli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung