Premier League: Ron-Robert Zieler muss sein Torwartspiel noch umstellen

Zieler: Torwartspiel in England ist härter

Von SPOX
Donnerstag, 22.09.2016 | 09:51 Uhr
Ron-Robert Zieler hat zwei Premier-League-Spiele absolviert
Advertisement
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Ron-Robert Zieler wechselte im Sommer von Hannover 96 zum englischen Meister Leicester City. Dort ist Kasper Schmeichel nun verletzt - und der Deutsche feierte sein Debüt. Er muss sich aber noch umstellen.

"Es ist in Teilen ein etwas anderes Torwartspiel. Man muss es hier hinbekommen, im Strafraum gegen richtige Kanten noch robuster, mutiger und wirklich ohne Rücksicht auf Verluste zu Werke zu gehen", erklärte der Torwart dem kicker. Zudem war es für den 27-Jährigen ungewohnt, zunächst eine Bankrolle in der Premier League einzunehmen, nachdem er bei den Niedersachsen im "Dauereinsatz" war.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Allgemein schätzt er die englische Liga stärker ein als die Bundesliga: "In der Breite ist die Liga enorm stark aufgestellt. Auch kleinere Vereine stellen mit ihren großen Mitteln gute Teams auf. Gegen uns ist jeder hoch motiviert, wir sind Meister und müssen uns jede Woche beweisen. Das bekommen wir inzwischen ganz gut hin."

Zu seiner Entscheidung, nach Leicester zu wechseln, wo Schmeichel als Meistertorwart eigentlich gesetzt ist, äußerte er sich ebenfalls: "Leicester war die spontane Chance, eine große Herausforderung. Die bleibt es. Alles braucht Zeit, und ich will es auch ein Stück genießen. Ich gehe hier meinen Weg, das klappt schon gut. Was in einem halben oder in einem Jahr ist, kann man ohnehin nie sagen."

Ron-Robert Zieler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung