Wochenlange Pause für de Bruyne

Von SPOX
Sonntag, 25.09.2016 | 19:38 Uhr
Kevin de Bruyne musste gegen Swansea City verletzt ausgewechselt werden
Advertisement
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton

Manchester City muss wochenlang auf Kevin de Bruyne verzichten. Der belgische Nationalspieler könnte sogar das Champions-League-Spiel gegen den FC Barcelona verpassen.

Nach übereinstimmenden Medienberichten, die sich auf vereinsnahe Quellen beziehen, fällt de Bruyne wegen einer Oberschenkel-Verletzung vier Wochen lang aus. Der 25-Jährige musste während der Premier-League-Partie der Citizens am Samstagabend gegen Swansea City in der 81. Minute verletzt ausgewechselt werden. Direkt nachdem er das Feld verlassen hatte, sah es noch nicht so schlimm aus: De Bruyne wechselte noch einige Worte mit Trainer Pep Guardiola.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Diagnose soll nun jedoch schwerer sein als zunächst vermutet. Am Montag soll der Belgier nach Barcelona reisen, um sich von Spezialisten behandeln zu lassen.

Sollte die Prognose einer Ausfallzeit von etwa vier Wochen sich bewahrheiten, könnte de Bruyne auch das Topspiel in der Champions-League-Gruppenphase gegen den FC Barcelona (19. Oktober) verpassen.

Kevin de Bruyne im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung