Leicester City: Aktuelle Saison für Foxes ungewohnt

Ranieri: Doppelbelastung? "Für uns ist alles neu"

Von SPOX
Freitag, 16.09.2016 | 18:47 Uhr
Claudio Ranieri gibt zu, dass für sein Team Vieles neu ist
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Nach dem 3:0-Sieg in der Champions League gegen den FC Brügge erwartet Leicester-Trainer Claudio Ranieri am Samstag einen "harten Kampf" gegen den FC Burnley. Der Italiener muss beim Überraschungsmeister des Vorjahres mit der Doppelbelastung umgehen.

"Für uns ist alles neu. Ich will sehen, wie meine Spieler reagieren. Sie haben mir gesagt, dass es ihnen gut geht und das müssen sie auf dem Platz zeigen. Es wird ein hartes Match. Wir wissen genau, dass es ein Kampf wird", erklärte der Italiener am Freitag auf der Pressekonferenz.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Für Rekordeinkauf Islam Slimani könnte es das Debüt in der Premier League werden: "Ich weiß nicht, ob Slimani schon bereit für 90 Minuten ist, aber es ist wichtig, dass er die Premier League kennenlernt. Slimani ist ein intelligenter Spieler und ich bin mir sicher, dass er sich gut schlagen wird, wenn er spielen sollte."

Über den Auftaktsieg in der Königsklasse freute sich Ranieri: "Unser erstes Spiel in der Champions League war ein Sieg. Jeder war froh und jetzt fokussieren wir uns auf die Premier League. Ich war so froh über unsere Leistung, vor allem weil ich nach der Niederlage in Liverpool etwas erwartet habe. Wir haben in Brügge gut gespielt."

Alle Infos zu Leicester City

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung