Gray wegen schwulenfeindlicher Tweets gesperrt

SID
Freitag, 23.09.2016 | 22:32 Uhr
Andre Gray wird für vier Spiel gesperrt
Advertisement
CSL
Live
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Andre Gray vom Aufsteiger FC Burnley ist wegen schwulenfeindlicher Tweets für vier Spiele gesperrt worden und muss eine Strafe in Höhe von umgerechnet rund 28.800 Euro bezahlen.

Das gab der englische Fußball-Verband am Freitag bekannt. Der Verein und Gray haben die Strafe akzeptiert. 2012 hatte sich Gray bei Twitter in sechs Fällen abfällig und beleidigend über Homosexuelle geäußert.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN

Damals war er noch kein Profi und spielte für Hinckley United. Die Tweets kamen ans Licht als er im August dieses Jahres beim 2:0-Sieg gegen Liverpool ein Tor erzielte. Gray beteuert aber, dass er nicht homophob sei und entschuldigte sich: "Ich habe viele Fehler gemacht, aber keiner war so schlimm wie diese Tweets. Ich kann jedem versichern, dass ich nicht homosexuellenfeindlich bin. Ich kann mich nur dafür entschuldigen und um Vergebung bitten."

Der Stürmer, der in der vergangenen Saison 25 Tore erzielte, war in Englands zweiter Liga zum Spieler des Jahres gewählt worden.

Andre Gray im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung