Pochettino kritisert Ex-Three-Lions-Coach Hodgson

"Warum muss Kane Eckbälle treten?"

Von SPOX
Montag, 01.08.2016 | 11:24 Uhr
Mauricio Pochettino verspielte mit den Spurs am letzten Spieltag die Vizemeisterschaft
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Englands Nationaltrainer Roy Hodgson überraschte bei der EM damit, dass er Harry Kane Standards treten ließ. Für Tottenham-Trainer Mauricio Pochettino war das eine fatale Entscheidung. In der neuen Saison will er mit den Spurs erneut angreifen, das Ende der vergangenen zerstörte ihm den Urlaub.

In der vergangenen Premier-League-Saison führte Harry Kane mit 25 Treffern die Torschützenliste an. Bei der EM enttäuschte er im englischen Nationaltrikot. Speziell Hodgsons Entscheidung, Kane Standardsituationen treten zu lassen, sorgte für Verwunderung.

"Ich möchte nichts kritisieren, aber ich glaube Harry Kane ist ein Torjäger und ich frage mich, warum er Freistöße und Eckbälle tritt, wenn er doch eigentlich für die Treffer zuständig ist", sagte Spurs-Trainer Pochettino der Daily Mail.

In der vergangenen Saison verspielten die Spurs mit einer 1:5-Pleite gegen Newcastle United am letzten Spieltag Rang zwei. Pochettino zerstörte das den Uralub: "Das Gefühl nach der Pleite war schrecklich und hat mir den gesamten Urlaub über schlechte Laune bereitet. Ich war in Barcelona und auf den Bahamas, aber immer schlecht gelaunt."

Verfolge Pochettino und die Spurs ab Sommer live auf DAZN

Grund genug, diese Scharte in der neuen Saison auszumerzen. Pochettino will trotz starker Konkurrenz erneut nach dem Titel greifen: "Warum sollte es nicht möglich sein? Wir müssen es noch einmal versuchen."

Mauricio Pochettino im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung