Sky: Nur noch Ibra-Unterschrift fehlt

SID
Samstag, 04.06.2016 | 09:49 Uhr
Zlatan Ibrahimovic wurde Torschützenkönig in der Ligue 1
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Zlatan Ibrahimovic selbst legte zuletzt noch einige Störfeuer, doch es wird immer deutlicher, dass es doch zu Manchester United und Jose Mourinho wechselt. Der neuste Stand: Es fehlt wohl nur noch die Unterschrift des Schweden.

Wie Sky Sports berichtet, sind sich Zlatan Ibrahimovic und Manchester United einig. Der Stürmer war zuletzt bei Paris Saint-Germain unter Vertrag, kann allerdings mit Wirkung vom 30. Juni 2016 ablösefrei den Verein wechseln. Somit stehe einem Wechsel des Schweden nichts mehr im Wege, es fehle nur noch die Unterschrift unter dem neuen Arbeitspapier.

Diese soll nach der Europameisterschaft erfolgen. Dort steht Ibrahimovic mit Schweden in der Gruppe E mit Irland, Belgien und Italien. Nachdem sein bevorstehender Wechsel zu ManUnited und Jose Mourinho an die Öffentlichkeit gelangt war, hatte der 34-Jährige selbst für Verwirrung gesorgt. Er sprach von einer Rückkehr zu Malmö oder doch komplett anderen Plänen.

Zlatan Ibrahimovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung