United-Spieler verteidigt Ex-Trainer

Blind: "Van Gaal verdient Respekt"

Von SPOX
Dienstag, 24.05.2016 | 13:23 Uhr
Daley Blind wurde im Sommer 2014 von Louis van Gaal verpflichtet
Advertisement
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Daley Blind hat seinem Ex-Trainer Louis van Gaal den Rücken gestärkt und den Umgang mit seinem Landsmann kritisiert. Van Gaal sei nicht fair behandelt worden, dabei standen die Spieler die ganze Zeit hinter ihrem Coach. Trotzdem wurde van Gaal bei Manchester United am Montag entlassen.

"Ich denke, ein Trainer wie van Gaal, der in seiner Karriere so viel erreicht hat, verdient mehr Respekt", sagte Blind dem Mirror. Zwar sei ein Manager in der Premier League bei einem großen Klub "immer unter Druck. Aber van Gaal wurde in den letzten Monaten nicht fair behandelt."

Blind, der im Sommer 2014 von van Gaal ins Old Trefford geholt wurde und für 17,5 Millionen Euro Ajax Amsterdam verließ, hätte gerne mit dem 64-Jährigen weiter gearbeitet: "Ich habe es sehr genossen mit ihm zu arbeiten. Ich hätte das gerne ein wenig länger getan."

Und damit stand der Nationalspieler nicht allein, wie Blind verlauten ließ: "Er hat nie aufgehört uns Spieler zu verteidigen. Ich denke, ich kann sagen, dass die ganze Mannschaft dankbar dafür ist, was er in dieser Hinsicht für uns Spieler getan hat."

Deswegen war es in den Augen des Teams zum Schluss auch eine "erfolgreiche Saison. Als Spieler haben wir weiter an uns und den Trainer geglaubt, was auch ein Grund dafür war, dass wir den FA Cup gewonnen haben. Wir haben das als Gruppe geschafft, einschließlich des Trainers."

Alles zu Manchester United

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung