Schwerer verletzt als angenommen?

Medien: Rooney droht lange Pause

SID
Mittwoch, 17.02.2016 | 18:06 Uhr
United kämpft um den Anschluss an die CL-Plätze - ohne Rooney wird es eng
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Manchester United und die englische Nationalmannschaft müssen möglicherweise für bis zu zwei Monate auf Stürmer Wayne Rooney verzichten. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge ist eine schwerere Verletzung die Ursache.

Der Star-Angreifer steht wegen Knieproblemen nicht im 18-köpfigen Aufgebot des Rekordmeisters für das Zwischenrunden-Hinspiel der Europa League am Donnerstag beim dänischen Vertreter FC Midtjylland, fällt offenbar aber noch länger aus.

"Ich kann derzeit nicht sagen, wie lange er ausfällt. Wir müssen abwarten", sagte Teammanager Louis van Gaal am Mittwoch, ohne Details zu nennen.

Rooney (30), der nach einer längeren Flaute zuletzt wieder regelmäßig traf, würde somit auch im Länderspiel gegen die deutschen Weltmeister am 26. März (20.45 Uhr) in Berlin fehlen. Seine EM-Teilnahme scheint jedoch ungefährdet.

Wayne Rooney im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung