Medienberichte aus England

United lehnt van Gaals Rücktritt ab

SID
Dienstag, 26.01.2016 | 09:06 Uhr
Louis van Gaal wollte offenbar schon das Handtuch bei United werfen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Laut englischen Medienberichten hat der umstrittene Teammanager Louis van Gaal bei Rekordmeister Manchester United seinen Rücktritt angeboten. Der Niederländer soll sich nach der Heimniederlage gegen den FC Southampton (0:1) am Samstag an die Klubführung gewendet haben, diese lehnte aber ab.

ManUnited spielt unter dem 64-jährigen Niederländer bislang eine enttäuschende Saison. Mit zehn Siegen aus 23 Spielen ist das Team von Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger in der Premier League Fünfter.

Für zusätzliche Unruhe rund um Old Trafford hatten zuletzt Gerüchte um José Mourinho gesorgt. Der 52 Jahre alte Portugiese soll den Verantwortlichen der Red Devils eine sechsseitige Bewerbung für den Job geschrieben haben. Das berichtete die Zeitung Independent on Sunday.

Mourinhos Berater Jorge Mendes wies dies allerdings zurück. Es sei "absolut lächerlich und total absurd" anzunehmen, dass ein Coach wie Mourinho sich derart andiene, wurde er in einer Stellungnahme auf der Internetseite seiner Agentur Gestifute zitiert.

Manchester United in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung