Mourinho lädt Schürrle ein

SID
Donnerstag, 14.05.2015 | 23:57 Uhr
Andre Schürrle und Jose Mourinho hatten eigentlich ein eher angespanntes Verhältnis
© getty
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Andre Schürrle ist von Teammanager Jose Mourinho höchstpersönlich zur Meisterfeier seines früheren Klubs FC Chelsea eingeladen worden.

"Jose Mourinho hat eine SMS geschickt und mir mitgeteilt, dass ich eine Medaille erhalte und zum letzten Spiel kommen soll", sagte der Offensivspieler vom VfL Wolfsburg der BBC.

Schürrle war in der Winterpause für 32 Millionen Euro von den Blues nach Wolfsburg gewechselt. In der Hinrunde kam der 24-Jährige 14-mal für die Londoner in der englischen Premier League zum Einsatz.

"Ich wusste nicht, dass ich eine Medaille kriege, obwohl ich den Großteil der zweiten Saisonhälfte nicht gespielt habe", so Schürrle. Für den Erhalt der Medaille reichen bereits fünf Liga-Einsätze.

Andre Schürrle im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung